HNO empfiehlt: Hörscreening/ Hörtest ab 50. Lebensjahr

Anlässlich des Welttages des Hörens im März wurden mal wieder epidemiologische Daten analysiert und in Medien in Umlauf gebracht.

In Deutschland halten sich 12% der Bevölkerung für schwerhörig, doch nur 37% davon sind mit Hörgeräten versorgt. Die übrigen denken, dass sie „sowieso nicht alles verstehen müssen“ oder auch „dass die meisten Menschen inzwischen sehr undeutlich sprechen und nuscheln“. Damit kann man sich über einige Jahre über seinen Hörverlust hinweg trösten, doch die Folgen sind letztlich soziale Isolation, eine erhöhte Gefahr einer depressiven Verstimmung und Antriebsstörung.

Biologisch verändert sich auch infolge einer Hörstörung das Gehirn, bzw. dessen neuronale Programmierung, die intellektuelle Leistungsfähigkeit sinkt, der Gleichgewichtssinn wird negativ beeinflusst, dadurch steigt das Risiko zu stürzen. Auch die Wahrscheinlichkeit einer Demenz nimmt zu.

Wir wollen Sie daher als HNO Ärzte davor schützen, eine Schwerhörigkeit zu spät zu erkennen und möchten mögliche Versorgungswege (z.B. Hörgeräte) mit Ihnen besprechen. Wird eine Schwerhörigkeit früh genug erkannt, kann z.B. durch ein modernes Hörgerät, das inzwischen auch den ästhetischen Ansprüchen genügt, das Hörvermögen wieder verbessert werden.

 

Gutes Gehör:
> bessere kognitive Leistunsfähigkeit

> weniger Depressionen

> geringeres Sturzrisiko- weniger Schwindelgefühle

 

Moderne Hörgeräte bieten:
> Anbindung an Smartphone und Fernsteuerung möglich

> keine Batteriewechsel mehr- auf Wunsch auch Akku-Versorgung

> Dämpfen von Störlärm

> bessere Raumorientierung

> automatisches Telefonprogramm

> modernes Design

 

Lesen Sie auch unsere Beiträge über moderne Technik bei HörgerätenHörgeräte und Training  und Hörtraining hier in unserem HNO-Blog

 

Ihre
Dr. med. Eva Wimmer

HNO am Maximiliansplatz
Privatpraxis
Dr. med. Eva Wimmer
Fachärztin Hals-Nasen-Ohrenheilkunde,
Allergologie, Stimm- und Sprachstörungen,
Naturheilkunde

Oskar-von-Miller-Ring 1
80333 München

HNO München | HNO Arzt München | Allergologe München

Nasennebenhöhlenentzündung |  Grippeimpfung |  Schnarchen Therapie | OP HNO Laser

By |2019-06-24T13:02:21+00:00Mai 13th, 2019|Allgemein, HNO, Schwerhörigkeit|Kommentare deaktiviert für HNO empfiehlt: Hörscreening/ Hörtest ab 50. Lebensjahr

About the Author: