Hörgeräte-Training für die Ohren

Wenn nach jahrelangem „Schlechthören“ durch beginnende Degeneration der Haarzellen im Ohr irgendwann eine Hörgeräteversorgung angezeigt ist, muss sich das Ohr erst wieder an das Hören gewöhnen. Das ist erstmal ungewohnt, die maximale Leistungsfähgikeit muss erstmal wieder trainiert werden. Die Hörgeräteträger vernehmen vor allem die Störgeräusche als unangenehm laut – auch wenn die neue Hörgeräte-Generation schon ein eingebautes Filtersystem (in Form einer Software) hat, das Störschall von „Gespräch“-Schall unterscheiden kann. Wer trotz dieser technischen Neuerung noch Probleme mit dem Hören im Lärm hat, kann versuchen, sein Gehör durch ein spezielles Hörtraining zu schulen. Das erfordert natürlich etwas Training, aber kann dann auch nachhaltig Erfolg erbringen.

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin bei Frau Dr. Eva Wimmer in der HNO-Praxis HNO am Maximiliansplatz in München, wenn Sie sich beraten lassen möchten zum Thema Hörgeräte, Hörverlust und Hörtraining.

Lesen Sie auch einen anderen Artikel in unserem HNO-Blog zum Thema Hörgerät.

Ihre
Dr. med. Eva Wimmer

HNO am Maximiliansplatz
Privatpraxis
Dr. med. Eva Wimmer
Fachärztin Hals-Nasen-Ohrenheilkunde,
Allergologie, Stimm- und Sprachstörungen,
Naturheilkunde

Oskar-von-Miller-Ring 1
80333 München

HNO München | HNO Arzt MünchenAllergologe München

By |2018-07-13T11:28:34+00:00Juli 13th, 2018|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Hörgeräte-Training für die Ohren

About the Author: