Corona Behandlung mit Sensor im Ohr

Corona-Hightech im Ohr – Corona Behandlung mit Sensor im Ohr

In einem Münchner Universitätsklinikum werden zusammen mit dem Gesundheitsamt aktuell Untersuchungen zur besseren Überwachung des SARS-CoV2 Krankheitsbildes durchgeführt. Da die Erkrankung nach bisherigen Erkenntnissen in 2 Phasen verläuft und die Komplikationen meistens in der zweiten Krankheitsphase aufreten, ist es wichtig, rechtzeitig Verschlechterungen des Krankheitszustandes zu erkennen. Dazu sollen erkrankte Patienten bei der Corona Behandlung mit einem Sensor im Ohr ausgestattet werden, der sogenannte Vitalparameter wie Sauerstoffsättigung, Herz- und Atemfrequenz, u.a. kontinuierlich überwacht und damit kritische Veränderungen frühzeitig detektiert. Rund um die Uhr werden diese Daten dann ausgewertet und bei Hinweisen auf drohende Komplikationen werden die Patienten direkt verständigt, damit die Corona Behandlung entsprechend ausgerichtet wird.

 

Einen Corona Antikörpertest können Sie jetzt übrigens auch  in unserer HNO-Praxis machen lassen. Mehr über Corona Antikörpertest finden Sie hier.

 

Ihre
Dr. med. Eva Wimmer

HNO am Maximiliansplatz
Privatpraxis
Dr. med. Eva Wimmer
Fachärztin Hals-Nasen-Ohrenheilkunde,
Allergologie, Stimm- und Sprachstörungen,
Naturheilkunde

Oskar-von-Miller-Ring 1
80333 München

HNO München | HNO Arzt MünchenAllergologe München

Nasennebenhöhlenentzündung  | Grippeimpfung  | Schnarchen Therapie  |   OP HNO Laser  |  Coronavirus und Allergie  |  Coronavirus. |  Corona Antikörpertest

 

2020-06-03T19:13:45+00:00Juni 3rd, 2020|Coronavirus|

About the Author: