Das klingt erstmal logisch und einfach, doch leider wird gesunder Schlaf noch immer unterschätzt. Es stimmt, dass Menschen ein unterschiedliches individuelles Schlafbedürfnis haben, doch inzwischen gilt es als sexy zu den „Kurzschläfern“ zu gehören.

Der tägliche Stress und die Arbeitsverdichtung nehmen im Alltag immer mehr Raum ein und die Schlafzeit fällt daher immer kürzer aus. Das können Einschlaf- oder Durchschlafstörungen oder aber auch lautes Schnarchen sein, dass zu nächtlichem Aufwachen und einer permamenten Schlafunterbrchung führt. Auch der Medienkosum, insbesondere im Bett vor dem Einschlafen, führt zu schlechter Schlafqualität. Tückisch ist es auch, dass hier nicht akute Probleme resultieren, sondern erst nach längerem Schlafdefizit gesundheitliche Störungen auftreten, die die Betroffenen nicht mit Schlafmangel oder schlechter Schlafqualität in Zusammenhang bringen.

Die Architektur des Schlafrhythmus ändert sich und die erholsamen Schlafphasen verkürzen sich. Auf Dauer wirkt sich schlechter Schlaf auf das Herz-Kreislaufsystem, die Psyche, Gedächnisleistungen und das Immunsystem negativ aus.

Wenn Sie Schlafproblme bei sich bemerken, raten wir unbedingt zu einer schlafmedizinischen Untersuchung und Beratung bei Schlafstörungen. Frau Dr. Eva Wimmer, HNO Arzt in München, berät Sie gerne zu Schlafstörungen und findet mit Ihnen zusammen eine geeignete Therapie, die Sie dabei unterstützt zu einem gesunden Schlaf zu finden.

 

Ihre
Dr. med. Eva Wimmer

HNO am Maximiliansplatz
Privatpraxis
Dr. med. Eva Wimmer
Fachärztin Hals-Nasen-Ohrenheilkunde,
Allergologie, Stimm- und Sprachstörungen,
Naturheilkunde

Oskar-von-Miller-Ring 1
80333 München

HNO München | HNO Arzt MünchenAllergologe München