Hörtraining Hilfe bei schlechtem Hören

Hörtraining – Auditive Verarbeitung

– ein vielversprechender Name, der bei Patienten mit eingeschränktem Gehör unterschiedlichen Alters hoffen lässt. Es gibt Menschen, die im Störschall Probleme mit dem Sprachverstehen haben. Das können Kinder sein, aber auch manche Erwachsenekönnen im Störschall Sprache nur unter größtmöglicher Konzentration verstehen und ermüden unter dieser Herausforderung. Das nachlassende Verstehen im Störschall kann mit einer Schwerhörigkeit einhergehen, die mit Hörgeräten versorgt werden kann. Wenn auch moderne Hörgeräte nicht vermögen, den Störschall ausreichend zu filtern, kann für den Patienten ein Hörtraining hilfreich sein.

Auch Kinder können dieses Problem des Erkennens von Nutzschall und gestörtem Richtungshören aufweisen- hier äußern sich derlei Probleme meist während des Schulunterrichts. In diesem Fall sind weiterführende Hörtests bzw. die Diagnostik einer auditiven Wahrnehmungsstörung (AVWS) angezeigt. Gerade bei Kindern kann durch gezielte Förderung eine Verbesserung des Verstehens und damit auch der Verarbeitung erreicht werden. Frau Dr. Eva Wimmer, HNO in der München Innenstadt, berät Sie gerne zu den neuen Methoden des Hörtrainings.

 

Ihre
Dr. med. Eva Wimmer

HNO am Maximiliansplatz
Privatpraxis
Dr. med. Eva Wimmer
Fachärztin Hals-Nasen-Ohrenheilkunde,
Allergologie, Stimm- und Sprachstörungen,
Naturheilkunde

Oskar-von-Miller-Ring 1
80333 München

HNO München | HNO Arzt MünchenAllergologe München

Chronische Nasennebenhöhlen Entzündung  |. Grippeimpfung  |. Schnarchen Therapie  |   OP HNO Laser

By |2018-11-13T16:57:54+00:00November 13th, 2018|Allgemein|Kommentare deaktiviert für Hörtraining Hilfe bei schlechtem Hören

About the Author: