In 60% der Fälle treten Nahrungsmittelallergien zusammen mit einer Allergie gegen Inhalationsallergene auf. Das sind Kreuzallergien, deren Sensibilisierung durch Inhalation (von Pollen) aufgetreten ist. Bei echten Nahrungsmittelallergien erfolgte die Sensibilisierung vermutlich über den Magen-Darm-Trakt.

Die Reaktion auf eine Nahrungsmittelallergie kann innerhalb von Minuten bis zu meistens 2 Stunden nach Aufnahme des Nahrungsmittels erfolgen. Symptomatisch kommt es hierbei zu einer Schwellung der Mundschleimhaut (auch orale Kontakturtikaria genannt), die im Extremfall sogar eine systemische Reaktion nach sich ziehen kann. Frische Früchte und auch Nüsse bzw. Soja zählen zu den häufigsten Auslösern. Auch eine Hautreaktion oder aber Verschlechterung eines vorliegenden atopischen Ekzems kann durch Nahrungsmittel ausgelöst werden.

 

 

Ihre
Dr. med. Eva Wimmer

HNO am Maximiliansplatz
Privatpraxis
Dr. med. Eva Wimmer
Fachärztin Hals-Nasen-Ohrenheilkunde,
Allergologe, Stimm- und Sprachstörungen,
Naturheilkunde

Oskar-von-Miller-Ring 1
80333 München